Dare'n'Do

Interdisziplinäre Seminarreihe in der zweiten Studienabschnittphase an der Kunstakademie
Leitung: Natalie Weinmann, M.Des. & Gäste

>>> Anmeldung DARE'N'DO WS 2018/19

>>> Dare'n'Do Blog (Tumblr)

Das DARE’n’DO Seminar soll Studierenden höherer Semester der Fachbereiche Industrial Design, Kommunikations Design, Textil Design und Architektur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart einen Raum für ergebnisoffenes, experimentelles Forschen bieten. In Vorträgen und Workshops lassen sich die Studierenden von Experten anderer Disziplinen inspirieren. Und reflektieren im Anschluss die Relevanz und Potentiale ihrer eigenen gestalterischen Arbeit. So entsteht ein spannender Austausch zwischen Gestaltung und beispielsweise der molekularen Biochemie.

Dare'n'Do II - SS 2018

Im Mittelpunkt von Dare`n`Do II steht der direkte Austausch von Architekten und Designern mit Wissenschaftlern aus dem Bereich der Molekularen Biochemie. Gestaltung kreuzt Wissenschaft,Ein Seminar - aufgeteilt in zwei Workshops.  Im ersten Teil ermöglichen Forscher des Stuttgarter Max-Planck-Instituts den Studierenden einen Einblick in ihre aktuelle Forschung. Die Teilnehmer können ihr Verständnis für den aktuellen Stand der Forschung erweitern und so für sich neue Impulse generieren. Hierbei entstehen Idee und Visionen. Im zweiten Teil findet eine Umsetzung der dieser neuen Ansätze statt. Der direkte Austausch von Wissenschaft und Gestaltung ermöglicht den Studierenden neue unerwartete Forschungs- und Gestaltungspotentiale.

Referentinnen und Referenten im SS 2018 am MPI, Stuttgart:

  • James Borchert, Doktorand, MPI Festkörperforschung, Forschungsgebiet: Organic Electronics

  • Jan Philipp Günther, Doktorand, MPI Intelligente Systeme,

  • Forschungsgebiet: Nanopartikel / Nanospiralen / Spaghettiviren

  • Vincent Kadiri, Doktorand, MPI Intelligente Systeme, Nanopartikel / Nanospiralen / Spaghettiviren

  • Mariana Alarcon-Correa, Postdoc, MPI Intelligente Systeme, Forschungsgebiet: Nanopartikel / Nanospiralen / Spaghettiviren

  • Chantal Goettler, Doktorandin, MPI Intelligente Systeme, Forschungsgebiet: Spinnen Lokomotion

  • Kerstin Göpfrich, Postdoc, MPI Intelligente Systeme, Forschungsgebiet DNA Origami / Microfluidics

  • Maximilian Urban, Doktorand, MPI Intelligente Systeme, Forschungsgebiet DNA Origami

Das Ziel: Wie können sich aktuelle Ansätze in wissenschaftlichem Arbeiten und Gestaltung in Zukunft weiter ergänzen? Welche Relevanz kann die Architektur / das Design auf die Molekularen Wissenschaften haben und vice versa? Welche Inhalte werden hierfür benötigt? Woher kann zusätzlicher Input kommen?

Externer Betreuer:
Maximilian J. Urban M.Sc.

Plakatgestaltung:
Steffen Knöll

 

Dare'n'Do I - WS 2017/18

Das Seminar erweitert die Perspektive der Studierenden aus den Fachbereichen Design und Architektur. Durch Kurzworkshops mit Gästen aus den Fachbereichen Architektur, Design, Theorie und Wissenschaft werden Impulse für ergebnisoffene Forschungsansätze gesetzt. Die unterschiedlichen, freien Herangehensweisen werden in einem offenen Forum am Ende eines jeden Workshops hinsichtlich ihrer Relevanz diskutiert. Die Teilnehmer erhalten so Einblicke in unterschiedliche Bereiche des experimentellen Forschens. Abseits des eigenen Fachgebietes. Während des Seminars variieren die Prozess-, die Präsentations-, und die Reflexionsmethoden. So wird der ergebnisoffene Gestaltungsprozess für die Studierenden erfahrbar. Gleichzeitig wird ein Perspektivwechsel angeregt und die Verknüpfung zur Anwendung verständlich gemacht. Nicht vorhersehbare Potentiale und Anwendungsszenarien werden so gefördert, die bei einer ergebnisgetriebenen Entwicklung oftmals unbeachtet bleiben.

Referentinnen und Referenten im WS 2017/18:

  • Roman Müller

  • Paula van Brummelen

  • Maximilian Urban

  • Chrissie Muhr

  • Sebastian Schrof

  • Julia Wolf

  • Maxie Schneider

Förderung:
Weißenhof Institut

Plakatgestaltung:
Steffen Knöll