Phase 1 - Materialität: Intuitives Spiel

Erstes Bachelor-Semester Architektur & Industrial Design

In dieser ersten Phase soll das zeitgebunde, intuitive Spielen mit Materialien, anhand vorab gewählter Bearbeitungstechniken im Vordergrund stehen und die Vorstufe zum systematischen Experimentieren bilden. Die Studierenden machen sich frei von Hemmungen und lassen Ihrem Spieltrieb freien Lauf. Alles ist erlaubt, nichts ist falsch. Ansätze sollen radikalisiert und Grenzen ausgelotet werden.

Die Studierenden sollen die Werk- und Produktionsstätten der Akademie und die der Umgebung kennenlernen und dazu nutzen, sich gegenseitig und die Fähigkeiten von Anderen kennenzulernen.

In dieser Phase kristallisieren sich Motive, Themen oder Arbeitsweisen heraus. Es  findet ein ”Ausprobieren“ statt, an dessen Ende eine Vielzahl an gemachten Beobachtungen und Überlegungen, vor allem aber Fragen und Vermutungen über Erklärungsansätze zu beobachteten Phänomenen stehen.

In einem Pin-Up sollen die Ergebnisse abschliessend vor den Kommilitonen präsentiert und refektiert werden.

IMG_9493.JPG