DSC02281-Bearbeitet.jpg

Maximilian Hans

Lehrbeauftragter für "physical Computing" im Kontext der Künste und der Gestaltung in den Studiengängen Architektur und Industrial-Design an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Kurzvita

Maximilian Hans studierte von 2011 bis 2018 Architektur und Industrial Design an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.
Schon früh fand er zu digitalen Tools wie Grasshopper, Processing und Arduino und arbeitet seitdem an Wegen, diese in den allgemeinen Gestaltungsprozess und -diskurs zu integrieren.
2014 erhielt er ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes und konnte dadurch seine Interessen und Ansätze weiter vertiefen.
Er arbeitet als Designer und Creative Technologist im Bereich Exploration, Interaction Design und Robotik - seit 2016 selbstständig und seit 2018 bei Intuity Media Lab Stuttgart.
2017 gründete er im Rahmen seiner Diplomarbeit mit seinem ehemaligen Kommilitonen Ludwig Rensch das Kollektiv und Meta-Institut „Institute for Experimental Robotics and Interstellar Stuff“, das sich mit der Relevanz des gestalterischen Prozess im Rahmen von Technologie und Fortschritt beschäftigt und einen ungezwungeneren und unkonventionellen Umgang damit propagiert.

website: www.lazyrobots.de & erisinstitute.lazyrobots.de